Oman – Überwintern im Orient 2018/19 – Etappe 12

Baden in der Wüste

Liebe Reisefreunde,

wir laden euch herzlich ein, uns weiter bei unserer Überwinterungstour 2018/2019 zu begleiten. Auf unserem Weg durch den Oman treffen wir auch auf dieser Etappe auf sehr gastfreundliche Menschen, die uns aus einer sandigen Bredouille helfen und uns mit duftendem Kardamomtee verwöhnen. Und wir baden mitten in der Wüste in einem Kratersee… Aber lest selbst!

Wir verlassen unseren Stellplatz und werfen vorher bei Tageslicht noch einen letzten Blick auf den Staudamm. Weiter geht es Richtung Fins White Beach.

Auf dem Weg dorthin fahren wir durch „Mondlandschaften“.

Es gibt aber auch Stellen mit Wasser, wo sofort alles lebendiger und bunter wird.

An diesen Stellen gibt es auch viele Ziegen, die neugierig in unser Womo hineinschauen. Hier werden sie von Valery mit Weißkohl gefüttert.

Gegen Mittag erreichen wir das Bimmah Sinkhole: Hier entstand nach einem Meteoriteneinschlag ein natürliches Wasserbecken.

Wir erreichen unseren Stellplatz am Fins Beach. An diesem wunderschönen Ort verbringen wir zwei Nächte. Beim Rauschen des Meeres einzuschlafen – was kann schöner sein?

Am nächsten Tag steht ein Ausflug zum Wadi Tiwi auf dem Programm. Wir fahren zunächst mit Booten über den Fluss, danach geht es zu Fuß weiter.

Die Umgebung ist wirklich spektakulär!

Wir finden eine Stelle mit kristallklarem, warmem Bergwasser, das zum Baden einlädt.

Fischerboote am Strand

Eine ursprünglich empfohlene Straße ist für unser Wohnmobil nicht befahrbar. Die hilfsbereiten Einheimischen zeigen uns nicht nur eine alternative Route – zum Glück helfen sie uns auch, wieder aus dem Sand herauszukommen!

Am späten Abend erreichen wir unseren nächsten Übernachtungsplatz.

Am nächsten Morgen besucht uns ein einheimisches Geländefahrzeug – wie sich herausstellt, handelt es sich bei der einheimischen Familie darin um die Besitzer dieses Stück Lands. Sie freuen sich über die Besucher und verteilen den Kaffee und den Tee, den sie dabeihaben. Weil es nicht für alle reicht, kommen sie später noch einmal vorbei – mit Datteln und frisch gekochtem Kardamontee.

Das nächste Mal berichten wir über einen Kamelmarkt und Ibras Lehm-Altstadt.

Zurück zu Etappe 11 Weiter mit Etappe 13